Mister & Missis.Sippi

Auf den Spuren Mark Twains mit dem Floß durch die Südstaaten

Nö!

Heute ist der erste freie Tag seit unserer Abreise vor 5 Wochen, der allerallererste freie Tag, da werde ich den Teufel tun und igendwas hier ins Blog reinschreiben!

(Obwohl der freie Tag schon wieder zu „von halb 12 bis um 3“ zusammengeschrumpft ist und in diesen paar Stündchen auch noch Daten gesichert und die ersten Postkarten geschrieben werden wollen. Aber immerhin: Dreieinhalb Stunden am Stück frei, das gibts auch höchstens alle 2 Wochen.)

(VS)

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

2 Gedanken zu „Nö!

  1. Mitneid... sagte am :

    Mitneid bekomme ich beim lesen Eures Blocks…

    Aber so sollen Abenteuerreisen sein: Durch die Hölle gehen um sie danach als Himmel zu verklären!
    Wette spätestens im grauen Berlinnovember wünscht Ihr Euch back in the Moscitocountry. Flügel haben die Teufelchen schon.

    Aus der Ferne macht Eure Reise Spass. Ich freu mich auf den Film.***

  2. Auf dem Mississippi flößen, das ist doch Freizeit, sogenannte „aktive Erholung“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: